Ideentitel

Zurück

Gruppenname

Beschreibungstext

Bewertung:

Anteil an der Gesamtanzahl grüner Daumen:

Beteiligungsprojekt für einen
Stadtgarten auf dem Bunker

Scrolle runter und gestalte mit!

Neuigkeiten, Veranstaltungen
und Workshops

Filter:

03.06.2016 – Veranstaltung:
Grün statt Grau: der Bunker auf dem Heiligengeistfeld

Am 18./19. Juni findet in Hamburg der "Lange Tag der StadtNatur" statt. Über 100 Veranstaltungen in ganz Hamburg laden dazu ein, die Natur zu entdecken, zu erleben oder einfach nur zu genießen. Im Rahmen dieses Programms bieten wir eine Dachführung an. Leider ist die Dachführung bereits ausgebucht.

Aus dem Programm 2016 (S. 21):

Hilldegarden heißt das Pilotprojekt für eine  Naturlandschaft über den ... Mehr anzeigen Dächern der Stadt. Bei einer exklusiven Dachführung auf den St. Pauli Bunker auf dem Heiligengeistfeld erleben wir, was sich die beiden „Bauherren“, das Planungsbüro Bunker und die Aktiven vom Beteiligungsprojekt Hilldegarden e. V., bei der geplanten Umgestaltung des Flakbunkers zu einem „grünen Berg“ gedacht haben. Zudem hören wir Geschichten von Zeitzeugen, die als Kinder in diesem größten Hamburger Weltkriegsbunker die Luftangriffe überlebten.

PS: Wer keinen Platz bekommen hat, kann gerne an der regulären Dachführung (Mai bis September an jedem letzten Donnerstag um 18 Uhr) teilnehmen. Siehe auch zwei Artikel weiter unten. Anmeldung bitte per E-Mail an info@hilldegarden.org

Weniger anzeigen

29.05.2016 – Veranstaltung:
Ausflug „Kulturelle Landpartie“ ins Wendland

Wie jedes Jahr fand auch 2016 die Kulturelle Landpartie in Lüchow-Dannenberg statt. Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten öffnen die Landbewohner ihre Höfe, stellen Künstler aus und laden zum Verweilen und Austausch ein. Bereits Freitag gab es ein großes "Happening" in Gorleben: Denn darum geht es ja letztendlich, den Widerstand gegen Atomkraft. Eine Eintages-Demonstration am selben Ort, mit solarbetriebenen Musikbühnen, Infoständen und Ausstellern.

Am Samstag dann haben wir uns drei Dörfchen ausgesucht. Wie immer ist es ... Mehr anzeigen erstaunlich, was für ein buntes Volk auf der KLP unterwegs ist... wie ein riesengroßer Mittelaltermarkt, nur dass die Stände ein ganzer Hof sind und der Markt im 21. Jahrhundert stattfindet. Neben Typografischen Arbeiten, Holz- Leder- Stoff- und Metallarbeiten, Lehmofenbauten, Kräuterpflanzen gibt es zahlreiche Führungen. Und natürlich Livebands, von Trommlern über Singer-Song-Writer zu den Meiselgeiern, die wir uns nicht entgehen lassen konnten. Und so klang der Samstag Abend in Decken gemummelt bei 60er und 70er Rockmusik im Hinterhof aus.

http://www.kulturelle-landpartie.de

Weniger anzeigen

20.05.2016 – Veranstaltung:
Bunker-Dachführungstermine

Liebe Interessierte am Stadtgarten auf dem Bunker!
Zu unserer großen Freude können wir dieses Jahr von Mai bis September jeden letzten Donnerstag im Monat eine Dachführung anbieten. Bitte meldet Euch per E-Mail über info@hilldegarden.org ... Mehr anzeigen an.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 40 Personen beschränkt. Deshalb gilt: Wer zu erst kommt malt zuerst! Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Treffpunkt ist jeweils um 18:00 Uhr vor der Hilldegarden-Ideenzentrale an der Feuerwehrzufahrt zum Bunker, Feldstraße 66. Dauer ca. 1,5 Stunden. Pro Person (ab 12 Jahre) bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 5 Euro.

TERMINE:
- Do. 26.5. (es sind noch ein paar Plätze frei!)
- Do. 30.6.
- Do. 28.7.
- Do. 25.8.
- Do. 29.9.




Weniger anzeigen

16.04.2016 – Neuigkeit:
Eröffnung Alnatura Super Natur Markt – Spendentaler für Hilldegarden

Am 28. April eröffnet in der Schanzenstraße 34-36 (im Innenhof) ein Alnatura Super Natur Markt. Zur Eröffnung vom 28. bis 31. April unterstützt Alnatura drei gemeinnützige Vereine aus Hamburg, insbesondere aus dem Schanzenviertel. Und wir sind einer der drei Vereine :)

Die Unterstützung wie folgt: Alnatura stellt an den ersten drei Eröffnungstagen (28.-31.4.) in der Filiale eine Spendenbox mit drei Fächern ... Mehr anzeigen – jeweils einen für jeden Verein – auf. Die Kunden, die an den ersten drei Tagen in der neuen Filiale einkaufen, erhalten von Alnatura jeweils einen Alnatura Spendentaler. Diesen werfen sie dann in die Spendenbox ein, und zwar bei jeweils dem Projekt, das sie persönlich für besonders wichtig halten. Alnatura „übersetzt“ dann die eingeworfenen Taler in Euro und zahlt den Vereinen die entsprechende Menge als Geldspende aus.

Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit!

Weitere Infos unter Alnatura

(Bild: Alnatura)

Weniger anzeigen

12.04.2016 – Neuigkeit:
Hilldegarden zu Gast im Buddhistischen Zentrum

Unser Freude über die Einladung, auf dem Frühjahrsempfang des Buddhistischen Zentrums als externe Rednerinnen eingeladen zu werden, war groß.
Das Zentrum lädt sich jedes Jahr ein anderes Nachbarschaftsprojekt ein. Das die Wahl dieses Mal auf uns fiel, freut uns besonders, da wir so die Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Austausch mit einem im Viertel schon so lange ansässigen Nachbarn bekommen. Seit 1998 ist das Zentrum an der ... Mehr anzeigen Ecke zur Thadenstraße beheimatet, und gestaltet das Viertel seitdem aktiv mit.
Ein kurzer Vortrag über den Dachgarten auf dem Bunker leitete zu Diskussionen und Ideen für einen Austausch im Nachgang bei Suppe, Kuchen und Getränken. Besonders schön war die Führung durch die Räume und die Möglichkeit ihrer Sicht auf den Bunker.
Kurz entschlossen haben wir als Gegeneinladung schon mal zu einer exklusiven Dachführung eingeladen. Wir sehen uns also bald wieder - bis dahin bedanken wir uns herzlich für den schönen Vormittag.

(Bilder: Marina Friedt)

Weniger anzeigen

http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/04/Hilldegarden_Buddhistisches-Zentrum_02.jpg http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/04/Hilldegarden_Buddhistisches-Zentrum_03.jpg http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/04/Hilldegarden_Buddhistisches-Zentrum_01.jpg http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/04/Hilldegarden_Buddhistisches-Zentrum_04.jpg http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/04/Hilldegarden_Buddhistisches-Zentrum_05.jpg

02.04.2016 – Neuigkeit:
FAKTEN ZUM STADTGARTEN AUF DEM BUNKER

Der Stadtgarten auf dem Bunker ist ein Pilotprojekt für eine Naturlandschaft über den Dächern der Stadt, ein Erfahrungsraum zum aktiven und offenen Experimentieren mit alternativen Formen von Stadtgrün, Energiegewinnung, urbaner Lebensmittelproduktion und vielem mehr. (siehe Satzung Hilldegarden e.V.)

Seit fast zwei Jahren arbeitet eine wachsende Gruppe von mehr als 50 Anwohnern und Interessierten in einem partizipativen Prozess an der Planung und zukünftigen Nutzung eines Stadtgartens auf dem Bunker. Hilldegarden e.V. setzt die Arbeit des gleichnamigen Beteiligungsprojekts fort – transparent, für alle, jederzeit offen.

Auf über 20 öffentlichen Veranstaltungen und Ideenworkshops wurde über das Projekt informiert, diskutiert und zum Mitmachen eingeladen.

Der neu entstehende, vollständig begrünte Dachgartenaufbau erhöht den ca. 40 m hohen Musik- und Medienbunker St. Pauli an seiner höchsten Stelle um ca. 20 m. (siehe Abbildung)

Insgesamt entstehen 7.700 qm Parkflächen, Gemeinschaftsgärten, Stadtteilräume für soziale Projekte und eine Gedenkstätte, in der die Geschichte dieses Ortes erstmalig wissenschaftlich fundiert aufgearbeitet und dokumentiert wird, zur kostenfreien, öffentlichen Nutzung.  Ein städtebaulicher Vertrag sichert diesen Status für die gesamte Dauer des Erbpachtvertrages ab.

Zum Schutz der Anwohner vor nächtlicher Lärmbelästigung werden die Grünanlagen analog zu öffentlichen Parkanlagen wie Planten & Blomen Schließzeiten haben.

Die Fassade des Dachgartenaufbaus wird dauerhaft – also auch im Winter – wie vorgestellt begrünt sein. Der städtebauliche Vertrag wird außerdem festschreiben, dass die Kosten für Pflege, Unterhalt und etwaige Nachpflanzungen in der Grünanlage für die gesamte Pachtdauer vom Erbpächter getragen werden müssen.

Die Stadt Hamburg hat die baubotanischen Rahmenbedingungen der gesamten Park- und Fassadenbegrünung inklusive der Standorte der 228 neuen Bäume und Großsträucher auf ihre dauerhafte Eignung durch einen Sachverständigen überprüfen lassen.

Die Neuplanung der Halle im Innern des Aufbaus als Doppelfeld-Sporthalle greift die Bedürfnisse aus den umliegenden Quartieren auf. Diese Nutzung ist ein weiterer Schritt im Transformationsprozess dieses Bauwerk von einem düsteren zu einem sozialen Ort, an dem Gemeinschaft, Kultur und ... Mehr anzeigen Zukunftsthemen eine tragende Rolle spielen, zu entwickeln.

Die Nutzung der Sporthalle für kulturelle Veranstaltungen oder Konzerte wird auf maximal vier Termine pro Monat begrenzt und erfolgt u.a. durch Bestandsmieter wie Uebel & Gefährlich etc.

Die kulturelle Ausrichtung der Gästehäuser mit Künstler- und Band-Apartments und einem Artist-in-Residence-Programm wurde in Zusammenarbeit mit der Kulturbehörde erarbeitet und wird im Rahmen des Erbpachtvertrags abgesichert.

Wir freuen uns über alle, die an der Gestaltung und zukünftigen Nutzung des Stadtgartens auf dem Bunker mitwirken möchten – egal ob als Privatperson, Verein oder andere Institution.

Weitere Infos gibt es auch unter www.planungsbuero-bunker.info

Weniger anzeigen

21.03.2016 – Neuigkeit:
Ausflug zum Energiebunker Wilhelmsburg

Viele wissen es gar nicht, aber es gibt mehrere innovative Bunkerprojekte in Hamburg. Ganz vorn dabei der Energiebunker Wilhelmsburg. Eigentlich absolut überfällig aber Samstag, 12. März war es endlich soweit und wir haben uns auf den Weg gemacht. Über 20 Teilnehmer aus allen Hilldegarden Disziplinen haben die Chance genutzt und an der exklusiven Führung im "kleinen Bruder“, wie viele den Bunker im Wilhelmsburg liebevoll bezeichnen, teilgenommen. Es konnten viele Einblicke zu dem Kriegsmonument, Ökokraftwerk und Mahnmal in Erfahrung gebracht ... Mehr anzeigen werden. Anschließend gab es natürlich auch noch Zeit für leckeren Kaffee und Kuchen im bunkereigenem Café VJU - Definitiv ein Geheimtipp für interessierte Hamburger.

Apropos Geheimtipp, wir planen schon weitere Ausflüge. Wer informiert sein möchte, abonniert am besten den Hildegarden-Newsletter!

(Bilder: Heather Carlsen)

Weniger anzeigen

http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/03/Hilldegarden-Ausflug-Energiebunker.jpg http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/03/Hilldegarden_Ausflug_Energiebunker_Eindruck_1.jpg http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/03/Hilldegarden_Ausflug_Energiebunker_Eindruck_2.jpg http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/03/Hilldegarden_Ausflug_Energiebunker_Eindruck_3.jpg http://www.hilldegarden.org/wp-content/uploads/2016/03/Hilldegarden_Ausflug_Energiebunker_Eindruck_4.jpg

17.03.2016 – Veranstaltung:
Hilldegarden zu Gast im „Buddhistischen Zentrum“

Frühjahrsempfang im "Buddhistischen Zentrum"
Sonntag, 3. April
Thadenstraße 79

Keine öffentliche Veranstaltung!

Geplantes Programm:
- Kurze musikalische Einlage
- Interner Redner über das Zentrum
- Externer Redner (20 - 30 Minuten), Projekt Feldstraßenbunker
- Get-together, Imbiss, Führungen durch Zentrum
- Ende gegen 13 Uhr

Während des Empfangs wird ein kostbares Ausstellungsstück (intarsienverzierter Stupa) gezeigt, das der Öffentlichkeit nur ... Mehr anzeigen selten zugänglich ist.

Weniger anzeigen

25.02.2016 – Neuigkeit:
HILLDEGARDEN zu Gast im „N Klub“

Viermal jährlich treffen sich beim "N Klub" in Hamburg Aktivisten, Unternehmensvertreter, Engagierte und Interessierte aus allen Bereichen der Nachhaltigkeit zum Austausch. Der 28. N Klub Hamburg findet in den Elbe Werkstätten statt. An mehr als 50 Standorten im gesamten Hamburger Raum bietet die Elbe-Werkstätten GmbH Menschen mit Behinderung Leistungen zu beruflicher Bildung und Arbeit, individuelle Unterstützung und pflegerische Hilfe. Die Gastgeber des Abends, Tobias Schlegl (TV-Moderator und Buchautor) und Benjamin Adrion (Geschäftsführer, ... Mehr anzeigen Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.), freuen sich auf einen angeregten Austausch mit vielen bekannten und neuen Gesichtern.

Wir stellen in "100 Sekunden" unser Projekt, unsere Visionen vor und freuen uns über diese Einladung.

Wann?
Mittwoch, den 2. März 2016 um 19:30 Uhr

Wo?
Elbe Werkstätten, Friesenweg 5b-d (Im Hinterhof), 22763 Hamburg

Wie?
Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfiehlt sich. Die S-Bahnstation Hamburg-Bahrenfeld ist etwa 5-10 Gehminuten entfernt.

Weniger anzeigen

Was ist Hilldegarden?

Hilldegarden ist das Beteiligungsprojekt für die gemeinschaftliche Gestaltung und Nutzung eines öffentlichen Stadtgartens auf dem Dach des Musik- und Medienbunker St. Pauli. Wir gestalten einen Ort der Gemeinschaft, der Erholung und eine völlig neuartige Form von Stadtnatur. Mehr


Newsletter



Alle Protokolle


Ideenauswahl

Alle Ideen


Nächster Artikel:
Was ist Hilldegarden?