Ideentitel

Zurück

Gruppenname

Beschreibungstext

Bewertung:

Anteil an der Gesamtanzahl grüner Daumen:

Startseite

Was ist Hilldegarden?

Flächen und Nutzung

Entstehungsgeschichte

Presse und Journal

Fragen und Antworten

Unsere Ziele

Veranstaltungen & Termine

Der Bunker

Kerngruppe

Galerie

Ausschreibung

Kontakt

AG Energie und Kreisläufe

Die Arbeitsgruppe entstand aus der Idee, die Methode des Biomeilers als Wärmequelle und Pflanzen als Filterung für Abwasser einzusetzen. Schnell wurde den Beteiligten jedoch klar, dass der Dachgarten noch viel mehr kann.

Wir möchten die öffentlichen Außen- und Innenflächen ebenso wie die nicht öffentlichen Flächen nach ökologischen Prinzipien gestalten, die – optimalerweise – auf der Idee des Cradle-to-cradle-Prinzips aufbauen. Wir beschränken uns dabei nicht bloß auf bestehende Ideen, sondern schauen vor allem auch nach neuen Entwicklungen und Trends, die wir möglicherweise einsetzen können.

Der Dachgarten soll eine nachweisbare und nachhaltige Klimaschutz-Wirkung für Hamburg erreichen und nach Möglichkeit Flächen für ökologische Modellprojekte bereitstellen, die sich auch nach den Kriterien des Prinzips „Open Source” richten. Die Gruppe befasst sich bisher mit
folgenden Themen:

Energie

Biomeiler auf dem Bunker, Sonnennutzung (Solar-Paneele, Treibhaus), Wassernutzung (Osmose-Anlagen, Regenwassernutzung, Hundertwasser-Klär-Prinzip), Windräder (wie auf dem Greenpeace Haus)

Kreisläufe

Cradle to Cradle, Recycling


Neuigkeiten, Veranstaltungen
und Workshops dieser Gruppe

Filter:

28.02.2015 – Protokoll:
2. Teil vom Protokoll vom 2. Ideenworkshop

Der 2. Teil des Protokolls vom 2. Ideenworkshop:

Fotoprotokoll_150228_Part-2

28.02.2015 – Protokoll:
1. Teil vom Protokoll vom 2. Ideenworkshop

Der 1. Teil des Protokolls vom 2. Ideenworkshop:

Fotoprotokoll_150228_Part-11

28.02.2015 – Protokoll:
AG Energie & Kreisläufe Ideen-Workshop 2

Das Protokoll der Arbeitsgruppe „Energie und Kreisläufe" vom Ideen-Workshop 2:

150228Protokoll-Ideenworkshop-H-PEK

19.02.2015 – Protokoll:
AG Energie & Kreisläufe Protokoll Arbeitstreffen 1

Das Protokoll der Arbeitsgruppe „Energie und Kreisläufe" vom ersten Arbeitstreffen:

150219_Protokoll_ArbeitstreffenEins_H-PEK-Kopie

19.02.2015 – Workshop:
2. Ideenworkshop Samstag,
28. Februar 2015

Liebe Anwohner und Interessierte,
die gemeinsame Gestaltung des Stadtgartens auf dem Bunker geht in die nächste Runde. Wir laden Euch herzlich ein, das Projekt ... Mehr anzeigen und die Menschen dahinter kennen zu lernen und selber aktiv zu werden.

Am 28.02.15 im LAB Treffpunkt St. Pauli, Beim Grünen Jäger 10a.
13:00–14:30: Projektvorstellung mit moderierter Disskussionrunde zur Klärung offener Fragen
15:00–17:00: Moderierter Ideenworkshop

Nach einer kurzen Einführung in den Ablauf wird sich jede/r Teilnehmer/in im Verlauf des Workshops dem Projekt aus drei thematischen Perspektiven nähern. So werden alle, egal ob neu dazugestossen oder bereits aktiv, verschiedene Seiten des Projekts kennenlernen und noch einmal frische Ideen in die jeweiligen Themengruppen einbringen. Für eine Kinderbetreuung ist wieder gesorgt. Bei Fragen und Interesse schreibt uns an info@hilldegarden.org.

Kommt vorbei und gestaltet selbst mit.
Die Hilldegarden-Gruppe

Flyer zum Download.

Weniger anzeigen

10.02.2015 – Veranstaltung:
Erste Themengruppentreffen stehen an!

Liebe Mitstreiter und Interessierte des Stadtgartens auf dem Bunker,
nachdem nun endlich die Dachführungen auf den Bunker am Sonntag den 25.1. stattfinden konnten, war auch der anschließende erste Ideen-Workshop ein toller Start!

Nach einer ca. einstündigen Vorstellung ... Mehr anzeigen des Projektes folgte ein reger Workshop mit Ideenaustausch an Thementischen in Gruppen. Es haben sich einige Themengruppen gebildet, die in Arbeitsgruppen nun weiter bearbeitet werden sollen.

Die Termine für ein erstes Treffen der Arbeitsgruppen „Gestaltung und Nutzung der Außenflächen“, „Gestaltung und Nutzung der Innenflächen“ und „Mahnmal/Gedenkstätte” stehen fest.

Die Gruppe „Außenflächen“ trifft sich bereits diesen Sonntag (08.02.) von 12:00–14:00 Uhr im Container vor dem Bunker (Feldstr. 66). Wer Interesse hat, bei der Gruppen mitzuarbeiten, der schickt bitte eine kurze Anmeldungsmail an aussen@hilldegarden.org.

Die Gruppe „Innenflächen“ trifft sich am Mittwoch (11.02.) von 18:00–20:00 Uhr im Container vor dem Bunker (Feldstr. 66). Wer Interesse hat, bei der Gruppen mitzuarbeiten, der schickt bitte eine kurze Anmeldungsmail an innen@hilldegarden.org.

Die Gruppe „Mahnmal/Gedenkstätte“ trifft sich am Montag (16.02.) von 10:00–13:00 Uhr im Container vor dem Bunker (Feldstr. 66). Wer Interesse hat, bei der Gruppen mitzuarbeiten, der schickt bitte eine kurze Anmeldungsmail an mahnmal@hilldegarden.org.

Die Gruppe „Prozess“ trifft sich bereits diesen Dienstag (17.02.) von 18:00–20:00 Uhr im Container vor dem Bunker (Feldstr. 66). Wer Interesse hat, bei der Gruppen mitzuarbeiten und kommen möchte, der schickt bitte eine kurze Anmeldungsmail an prozess@hilldegarden.org.

Das Zweite Treffen der Gruppe „Außenflächen“ findet am Mittwoch (18.02.) von 18:00–20:00 Uhr im Container vor dem Bunker (Feldstr. 66). Wer Interesse hat, bei der Gruppen mitzuarbeiten, der schickt bitte eine kurze Anmeldungsmail an aussen@hilldegarden.org.

Die Gruppe „Energie und Kreisläufe“ trifft sich am Donnerstag (19.02) von 12:30–14:30 Uhr im LAB ( Lange Aktiv Bleiben e.V. Beim Grünen Jäger 10a, 20359 Hamburg). Wer Interesse hat, bei der Gruppen mitzuarbeiten, der schickt bitte eine kurze Anmeldungsmail an energie@hilldegarden.org.

Wenn jemand mitmachen möchte, aber an dem ersten Termin einer Gruppe nicht kann, meldet sich bitte ebenfalls per Mail bei den angegebenen Mailadressen für die weitere Planung.

Termine für weitere Arbeitsgruppen sind zur Zeit noch in der Findung und werden bald bekannt gegeben. Ziel des ersten Treffens ist jeweils, das weitere Vorgehen in der Gruppe zu besprechen – wann und in welchem Turnus sollen weitere Treffen stattfinden, welche Themen sollen wie bearbeitet werden, etc.

Euer Team vom Hilldegarden

Weniger anzeigen

Gruppenziele

  • Renaturierung städtischer Brachflächen.
  • Ökomodellprojekt und Klimaschutzwirkung für Hamburg.
  • Verwendung zukunftorientierter, nachhaltiger und ökologischer Prinzipien und erneuerbarer Energien.
  • Bereitstellung von Flächen für zukunftsorientierte Modellprojekte für den Kreislauf Stadtnatur und Energie.
  • Leicht verständliche, inspirierende und nachmachbare Bildungsfunktion.
  • Offener Rahmen, fließender Prozess, Flexibilität der Kreisläufe.
  • Unabhängigkeit von Energieversorgern.

1. Renaturierung städtischer Brachflächen.

Mitmachen

Jeder ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Wenn du Interesse hast, melde dich gerne bei uns oder komme in unserer Ideenzentrale vorbei.


Ideenauswahl

Alle Ideen


Kontakt

Gruppenkoordination: Miriam

Wer Interesse hat, bei der Gruppe mitzuarbeiten, der schickt bitte eine kurze E-Mail an energie@hilldegarden.org.

Nachricht senden:


Ja, ich bin damit einverstanden, dass Hilldegarden e.V. meine angegebenen Daten speichert, um mit mir zum Zweck der Rückantwort Kontakt aufnehmen zu können. Ich kann meine Daten jederzeit aus den Systemen von Hilldegarden e.V. löschen lassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*

Nachricht absenden


Alle Protokolle


Nächster Artikel:
AG Gedenkstätte


Wir verwenden Cookies und den Analysedienst Matomo, um diese Website stetig zu verbessern.

Akzeptieren

Ablehnen