Ideentitel

Zurück

Gruppenname

Beschreibungstext

Bewertung:

Anteil an der Gesamtanzahl grüner Daumen:

Startseite

Was ist Hilldegarden?

Flächen und Nutzung

Entstehungsgeschichte

Presse und Journal

Fragen und Antworten

Unsere Ziele

Veranstaltungen & Termine

Der Bunker

Kerngruppe

Galerie

Ausschreibung

Kontakt

Beteiligungsprojekt für einen
Stadtgarten auf dem Bunker

Scrolle runter und gestalte mit!

Neuigkeiten, Veranstaltungen
und Workshops

Filter:

09.04.2017 – Neuigkeit:
Hilldegarden startet AQUAPONIC Projekt

Der Dachgarten kommt und wir können es kaum erwarten. Aber bis wir nach dem Planen zum Machen kommen, wird es noch dauern.

Aber wir wollen und können nicht mehr warten und haben uns nach „Campgarden“ dem nächsten Gardening-Projekt gewidmet. Zusammen mit dem Regionalverband Boizenburg vom Aquaponics Deutschland e.V. haben wir in den letzten Wochen eine Aquaponic-Anlage in ... Mehr anzeigen unserem Hilldegarden-Gewächshaus im 5. Stock vom Bunker gebaut. Hier werden in Kürze über 200 Pflanzen in Symbiose mit ca. 20 bis 30 Fischen leben - so der Plan.

Für alle, die nicht wissen, worüber wir gerade reden: Unter Aquaponic versteht man allgemein die Zusammenführung von hydroponischem Pflanzenbau und Aquakulturen - also Pflanzenzucht ohne Erde und Fischzucht im Becken. Die Aquaponic wird seit einigen Jahren als Wunderwaffe gegen den Welthunger gefeiert, weil sie auf wenig Platz extrem hohe Erträge hervorbringt und durch die Kombination beider Systeme wesentliche Nachteile minimiert, die sonst im einzelnen bestehen. Weitere Informationen findet Ihr dazu auf der Seite vom Aquaponics Deutschland.

Unsere Anlage besteht aus 12 Pflanztürmen und einem 1.000 Liter Fischbecken. In den nächsten Tagen werden wir noch LED-Lampen installieren und dann kann es schon losgehen.
Wir werden Euch hierzu weiter auf dem Laufenden halten und über Erfolge und Misserfolge berichten. Wer mehr erfahren oder gerne mitmachen möchte, kann sich gerne an uns unter energie@hilldegarden.org wenden.

Weniger anzeigen

28.03.2017 – Neuigkeit:
Rückblick Konzert SPEMA 19.3.

Sonntagabend, zur besten Tatort-Sendezeit und bei strömendem Regen, fanden sich vier Handvoll Musikbegeisterte bei uns im Hilldegarden Gewächshaus ein. Und sie sollten nicht enttäuscht werden.

SPEMA, die auf verschlungenen Pfaden zueinander gefunden haben und zur Zeit im Saar- bzw. Rheinland wohnen, machen Musik, die ... Mehr anzeigen im ureigenen Sinne sinnlich ist.
Sie ist handgemacht, denn die Musiker spielen unverstärkt auf ihren „normalen“ Instrumenten und ihren mitgebrachten „Fundstücken".
Die Fundstücke, das sind zum Beispiel ein Klappstuhl, ein Rohr, ein Spiegel oder kleine steinartige Früchte aus Afrika.
Die hat Peter, einer der vier Musiker, am Tag vorher geschenkt bekommen, denn sein gesamtes Gepäck und somit sein gesamtes musikalisches Hab und Gut sind im in der Bahn entwendet worden.
und so musste er sich in Nullkomma Nichts ein neues Equipment zusammenstellen. Einige vereinseigene Steingutgefäße wurden so auch ein Teil des Bühnen- und Klangbildes.

Wenn die Vier dann improvisiert losjammen ist das sinnlich, denn es ist eine ganz körperliche Erfahrung.
Wenn die Gabel über den Spiegel schleift, stellen sich die Nackenhaare auf.
Wenn der Klappstuhl rhythmisch klappt, zuckt das Bein.
Und wenn diese kleinen afrikanischen Dinger durchs Publikum fliegen und an Wände, Stühle und Metallteile prallen, dann bekommt das Wort Zufall eine ganz neue Bedeutung.
Denn wie der selbige es will, sind die erzeugten Geräusche auf wunderbare Weise mal unverhofft und überraschend, manchmal passend und dann und wann auch einfach sehr lustig.

Fazit von uns: Danke, SPEMA, und bis zum nächsten Mal!

Die Einladung an euch, in unseren Stadtteilräumen auf eurer nächsten Tour zu spielen, steht und wir würden uns über ein Wiedersehen freuen.

Weniger anzeigen

13.03.2017 – Veranstaltung:
Konzert SPEMA – 19.03., 18 Uhr

Hilldegarden präsentiert 4 Kölner Künstler auf ihrer Deutschlandtournee. Am Sonntag machen sie halt in Hamburg und überraschen zum Ausklang der Woche mit ganz besonderen Klängen. SPEMA ist eine frei-impro Überraschungsmusik Gruppe aus dem Saar- und Ruhrgebiet. Mit gefundenem Objektinstrumentarium, heim geschmiedeter Percussion und erweitertem Allerlei spielen SPEMA entlang ihrer Prinzipien von Ahnungslosigkeit, Wechselkurs, Ignoranz ... Mehr anzeigen und Zuwendung.

Marius Buck - Schlagzeug+Perkussion / Stephan Goldbach - Kontrabass / Philipp Hawlitschek – Zeug, Posaune, Rohr / Peter Strickmann – Zeug, Stimme, Schlauch

Soundcloud
Youtube
Facebook

Übrigens sind Kinder herzlich willkommen! Nach dem Konzert dürfen sie mit den Instrumenten der Musiker experimentieren oder ihre eigenen Klänge erstellen und wer möchte, auch erklärt bekommen.

Weniger anzeigen

06.03.2017 – Neuigkeit:
Zu Gast auf dem Heldenmarkt

Am 4. 3. waren Nadschja, Kerstin und Felix zu Gast beim Heldenmarkt. Auf der Messe für "Nachhaltigen Konsum" hatten wir die Chance unser Projekt vorzustellen und Fragen zu beantworten. Und auch die Möglichkeit nach neuen Partnern und Mitstreitern Ausschau zu halten, haben wir gerne wahrgenommen. Faire Printproduktion, Energiekonzepte, gehaltvolle regionale Ernährung oder die zukünftigen Organisatoren der kommenden TransitTown - alles ... Mehr anzeigen Dinge, die wir sehr spannend finden.

Wir haben uns sehr über die Einladung gefreut und freuen uns auf neue Gesichter beim Mittwochstreffen ab 19 Uhr im Bunker.

Weniger anzeigen

28.02.2017 – Neuigkeit:
Rückblick Vernissage 25.02.

Heiter wie das Thema so war auch die Stimmung in der BUNKERHILLGalerie. Zahlreiche Besucher kamen zur Vernissage UNVERBLÜMT DREISTE IMPERTINENZ und trafen auf Künstler, die gern über ihre Arbeiten sprachen.

Diesmal mit dabei:
Arthvr
BROZILLA
Burglind Jonas
Gudrun Eleonore Siegmund
Jutta ... Mehr anzeigen Konjer
Katrin Stender
Katja Pilipenko
Lorenz Goldstein
QUINTESSENZ
Werner Schöffel
Yvonne Lautenschläger

Die Ausstellung wurde kuratiert von den Künstlern Errkaa und Brozilla. Die Ausstellung kann noch bis 9. März, Mi-So, 17-21 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Weniger anzeigen

18.02.2017 – Neuigkeit:
BUNKERHILLGalerie lädt ein zur Vernissage am 25.02.

Die BUNKERHILLGalerie featured by Hilldegarden e.V. lädt herzlich zur vierten Vernissage ein. Gezeigt werden Arbeiten von 12 Künstlern zum Thema
UNVERBLÜMT DREISTE IMPERTINENZ.

Frische Talente begegnen Rising Stars, die auf Hamburger Kunstgrößen treffen. In den Disziplinen Verkaufsperformance, Militärvideo, Sperrmülloutdoor-Inszenierung u.v.m. geben sich die Künstler frech und unerhört!

Wann und wo?
Samstag, 25.02. um 17 Uhr
in der BUNKERHILLGalerie (5. ... Mehr anzeigen Stock im Musik- und Medienbunker, Feldstraße 66)
Der Eintritt ist natürlich frei!
Veranstaltung auf Facebook

Die Ausstellung ist in den beiden Folgewochen bis zum 16.2. von Mittwoch bis Sonntag von 17-21 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weniger anzeigen

Was ist Hilldegarden?

Hilldegarden ist das Beteiligungsprojekt für die gemeinschaftliche Gestaltung und Nutzung eines öffentlichen Stadtgartens auf dem Dach des Musik- und Medienbunker St. Pauli. Wir gestalten einen Ort der Gemeinschaft, der Erholung und eine völlig neuartige Form von Stadtnatur. Mehr


Newsletter

Ja, ich bin damit einverstanden, dass Hilldegarden e.V. meine angegebene E-Mail-Adresse speichert, um mir in Zukunft regelmäßig Informationen zum Thema "Begrünung des Feldstraßenbunkers" per E-Mail zusenden zu können. Ich kann meine E-Mail-Adresse jederzeit aus den Systemen von Hilldegarden e.V. löschen lassen, wodurch eine weitere Zusendung des Newsletters an mich unmöglich wird. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*



Nächster Artikel:
Was ist Hilldegarden?


Wir verwenden Cookies und den Analysedienst Matomo, um diese Website stetig zu verbessern.

Akzeptieren

Ablehnen